Tuesday, April 10, 2012

La Cuisine...


Es ist Frühling - und damit wieder Erdbeer-Saison. Und weil mich der Rhabarber auch so herrlich verführerisch pink angelacht hat, gibt's diesmal eine neue Komposition. Durch den Orangesaft erhält das Kompott eine angenehm natürliche Süße, ohne dabei überzuckert zu schmecken! Das geht ganz leicht und superschnell und eignet sich hervorragend zu den verschiedensten Desert-Kreationen: ob mit Joghurt-Topfen-Nockerl, geschichtet im Glas mit Vanillecreme, als Beilage zu Souffles and Küchleins... ganz egal! Es schmeckt immer!

Geschmortes Erdbeer-Rhabarber-Kompott


400g (Himbeer)Rhabarber
8 EL brauner Zucker
Saft von 1 Orange
400g Erdbeeren
2 EL brauner Zucker

Rhabarber waschen und in 4 cm lange Stücke schneiden. In eine Auflaufform legen. Mit dem Zucker betreuen und den Orangensaft darüber gießen. Zimtstange zugeben. (Wer will, kann auch 3-4 Gewürznelken dazugeben.) Form mit Alufolie abdecken und im Backrohr bei 120°C ca. 20 min schmoren.

Erdbeeren waschen, putzen und in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Mit dem restlichen Zucker vermengen. 

Rhabarber aus dem Backrohr nehmen. Erdbeeren darauf verteilen und weitere 10 min schmoren.

Herausnehmen, gut durchmischen und auskühlen lassen! Schmeckt aber auch lauwarm sehr lecker!

Bon appetit!

Hier ein Serviervorschlag aus der Wienerin - mit Schneeschnockerln:


[ via typischich.at ]




No comments:

Post a Comment

Related Posts with Thumbnails