Tuesday, March 27, 2012

La Cuisine...

 

Das hab ich bestimmt schon 100 Mal gemacht, aber beim Essen bin ich immer so schnell, dass nie Zeit war, es mal zu abzulichten. Es sieht nämlich immer soooo gut aus und riecht so verführerisch... Eignet sich wunderbar als Hauptgericht, aber auch mal Snack zwischendurch (auch wenn der Halloumi ganz schön satt macht!) Und da bringe ich meine Lieblingszutat Tomate wunderbar unter... Und der Halloumi quietscht so wunderbar zwischen den Zähnen!

Halloumi-Tomaten-Sandwich mit Balsamico

[ Rezept nach Ravinder Boghal ]

Für 2 Personen
4-6 Rispentomaten, längs halbiert (oder 2 Handvoll Cocktailtomaten)
Olivenöl und Balsamicoessig (oder -creme) zum Beträufeln
2-3 Knoblauchzehen
3 Zweige Thymian
1 TL Oregano
2 TL brauner Zucker
Meersalz und frischer geriebener Pfeffer
200g Halloumi, in Scheiben geschnitten
4 Scheiben Ciabatta
2 EL gehackte Petersilie

Backrohr auf Grill vorheizen. Tomaten in einer Glasauflaufform (oder einer anderen ofenfesten Form, aber vorzugsweise nicht aus Metall) verteilen und mit Olivenöl und Balsamico beträufeln. Gehackten Knoblauch, Oregano und Thymian und zum Schluss den Zucker darüber streuen. Im Backrohr 10-15min grillen, bis die Tomaten karamellisiert sind.

Eine Grillpfanne sehr heiß werden lassen und dann den Halloumi mit wenig Olivenöl auf beiden Seiten goldbraun knusprig anbraten. Ciabattascheiben mit Olivenöl (und nach Wunsch auch mit Knoblauch) einreiben und in derselben Pfanne ebenfalls rösten.

Ciabatta zuerst mit Halloumischeiben belegen und dann die Tomaten darauf legen. Mit dem Saft aus der Auflaufform beträufeln und nach Geschmack noch mit Balsamico, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie garnießen!

Bon appetit!

PS: Kann man auch später kalt noch wunderbar genießen!


No comments:

Post a Comment

Related Posts with Thumbnails